6 S Ela 3831

Lautsprecher von Siemens & Halske bzw. Klangfilm

Logo des Lautsprechers Siemens 6 S ELA 3831

ACHTUNG! Dies ist keine Reparaturanleitung. Laien sollten keinesfalls Arbeiten an elektrischen Geräte selbst durchführen. Es besteht LEBENSGEFAHR durch elektrischen Schlag!

Lautsprecherchassis

In dieser Lautsprecherbox wurden insgesamt 18 Lautsprecherchassis verwendet:

AnzahlTypeAnmerkung
26 KL lsp8 T14Stempel auf Memebranrückseite: M ? 64 A
2C71233-A4-A1Stempel auf Chassis: 15 Ohm
46 S ELA 3227Stempel auf Magnet: 1 8 3 65
10k.A. womöglich Isophon HM 10Roter Stempel auf Gehäuse: 65 08 14

Die Magnete aller Lautsprecher, außer den Hochtönern, sind mit der Bezeichung "VAC Vacuumschmelze AG. Betrieb Berlin" gekennzeichnet.

Auf den Hochtönern befinden sich keine Typenbezeichnungen. Es ist lediglich ein roter Stempel je Lautsprecher aufgebracht.

Technische Daten

Leider besitze ich zu diesem Lautsprecher kein Datenblatt und kann daher keine Angaben zu Leistung, Schalldruck etc. machen.

Bilder

Der Lautsprecher ist unverbastelt, alle Bauteile sind noch original. Lediglich am dreipoligen Großtuchelanschluss hat jemand die beiden Schräubchen entfernt, womöglich um ihn ohne passenden Gegenstecker zu betreiben. Ansonsten ist das Gehäuse von außen mittelmäßig verschutzt und hat auch einige Kratzer abbekommen. Es wurde für diese Bilder auch nicht gereinigt.

Innen ist der Lautsprecher jedoch absolut sauber und funktioniert wie zu erwarten tadellos.

Auf dem Typenschild ist Siemens als Hersteller angegeben. Da die Siemens 6 S Ela Lautsprecher im Netz jedoch sehr oft mit Klangfilm betitelt werden habe ich im Titel Klangfilm mit als Hersteller angegeben. Ich bitte diese "Ungenauigkeit" zu verzeihen.

Der riesige Siemens Lautsprecher von schräg vorne

Der Lautsprecher von vorne.

Der riesige Siemens Lautsprecher von hinten mit geöffnetem Deckel. Es sind 18 Lautsprecher verschiedener Größe zu sehen.

Das wunderschöne Innenleben. Unten links sind die Bauteile des Anschlussfeldes sowie die Frequenzweiche zu sehen.

Man beachte besonders den sehr schön mit schwarzer Schnur gebundenen Kabelbaum.

Doch halt, in der unteren Reihe, der zweite Speaker von links sitzt etwas schief! Ja Siemens, ich habs genau gesehen. Das hättet ihr jetzt nicht gedacht das das jemals jemanden auffällt. Doch ich verzeihe Euch. Womöglich war es ja auch Absicht um die Schönheit der Konstruktion nicht durch übertriebene Symterie zu zerstören.

Siemens Tieftonlautsprecher vom Typ 6 KL lsp8 T14, Nahaufnahme

Lautsprecher vom Typ 6 KL lsp8 T14

Siemens Tieftonlautsprecher vom Typ C 71233 A4 A1, Nahaufnahme

Lautsprecher vom Typ C 71233 A4 A1

Siemens Lautsprecher 6S Ela 3227, Nahaufnahme

Lautsprecher vom Typ 6S Ela 3227

Siemens Hochtöner, Nahaufnahme

Einer der 10 Hochtöner. Leider ohne Typenbezeichnung. Sieht dem Isophon HM 10 sehr ähnlich, hat jedoch keine Öffnungen an der Rückseite.

Siemens 6S Ela 3831, Elektronik, Frequenzweiche und Rückseite des Anschlussfeldes

Die Elektronik der Lautsprecherbox. Oben ist der Schalter für den Betriebsmodus, sowie die Anschlussbuchse zu sehen. Unten sitzt die Frequenzweiche.

Nahaufnahme der Frequenzweiche mit Spulen, Übertragern und Kondensatoren, sehr sehr sauber verdrahdet

Die Frequenzweiche. Leider steht hierfür kein Schaltplan zur Verfügung. Auf der Grundplatte hinten rechts ist ein kleiner blauer Stempel "Rev. 442"

Die drei Übertrager sind (von links nach rechts):
B 71816-J102-B9981
B 71816-J74-A9941
B 71816-J65-A999

Auf der Drossel ist, außer einer vierstelligen Nummer auf der Unterseite (welche ich auch mit dem Inspektionspiegel nicht richtig lesen kann) und zwei unleserlichen Stempeln auf der Seite, keine weitere Bezeichnung angegeben.

Die vier Folienkondensatoren auf dem mittleren Übertrager sind vom Typ "Siemens MKH B32 220" mit dem Wert "0,5 / 200" und zwischen 1.64 und 9.64 angegeben.

Der einzelne Folienkondensator auf dem rechten Übertrager ist vom Typ "Siemens MKH B32 229" mit dem Wert "0,33/250" und der Angabe 10.64.

Siemens 6S Ela 3831 Anschlussfeld. Es ist ein Schalter zu sehen mit welchen man zwischen mit- und ohne Vorhang umschalten kann

Das Anschlussfeld. Die Lautsprecherbox besitzt die Betriebsmodi "Musik+Sprache mit Vorhang", "Musik mit Vorhang" und "Sprache mit Vorhang". Bei den Modi "Mit Vorhang" werden die Höhen entsprechend überbetont um die Dämpfung eines Theatervorhangs auszugleichen.

Der Anschlussstecker ist wie zu erwarten 3 polig Großtuchel. Die beiden Schrauben des Tuchelsteckers sind die einzigen nicht originalen Bauteile des Lautsprechers.

Die Rückseite des Anschlussfeldes mit einem großen Stufenschalter, div. Lastwiderständen und einer Spule

Die Rückseite des Anschlussfeldes.

Die Drossel hat die Bezeichung "B 78909-S7-C2 V".

Die beiden Drahtwiderstände sind "Siemens 60 Ohm, 5%".

Auf dem dreilagigen Stufenschalter mit je 26 Kontakten ist keine Bezeichnung zu finden.

Das Logo in Großaufnahme. Es wurde das Siemens & Halske Logo (H über S) verwendet. Darunter steht Siemens. Das logo ist sehr groß und massiv ausgeführt

Hier noch das Logo in Großaufnahme. Die Auflösung beträgt 1900 x 800. Das Bild lässt sich als Wallpaper für Widescreen verwenden.

Wenn das die Mitarbeiter von Siemens finden haben die endlich mal einen motivierenden Bildschirmhintergrund und müssen ihre Augen nicht mehr mit dem blasgrünen Logo von 1991 belasten.

Links

Über dieses Modell findet man nur sehr wenig im Netz. Hier der einzige sinnvolle Link:

Liste mit Bildern verschiedener Siemens bzw. Klangfilmlautpsrecher. Hier ist u.a. auch der 3831 gelistet.

<< zurück zur Galerie